Beste Bedingungen herrschten am Sonntag im Oldenburger Marschwegstadion bei den Bezirksmeisterschaften Weser-Ems, auch wenn ab und zu eine Windböe durch das Rund zog. Der DSC war mit einem großen Team im heimischen Stadion vertreten und konnte eine ganze Reihe von Titeln einstreichen. 

🥇Bezirksmeister bzw. Bezirksmeister wurden:

  • Bonnie Andres, 5000m Frauen in 18:28,02 Minuten
  • Jakob Buchberger, 100m MU20 in 11,31 Sekunden
  • Jakob Buchberger, 200m MU20 in 23,09 Sekunden
  • Mathilda Reker, 400m WU20 in 64,41 Sekunden (PB)
  • Lea Smit, 800m WU20 in 2:20,29 Minuten
  • Jale Seybold, 800m WU18 in 02:35,06 Minuten

🥈🥉Medaillen holten außerdem:

  • Jost Hornbostel, 800m Männer, 2. Platz in 02:08,44 Minuten
  • Khalid Khalaf Khuadaida, 800m Männer, 3. Platz in 02:08,44 Minuten (PB)
  • Christian Prell, 1500m Männer, 2. Platz in 4:18,71 Minuten
  • Jule Meiners, 800m Frauen, 3. Platz in 02:35,49 Minuten
  • Valentin Nollmeyer, 400m MU20, 2. Platz in 55,49 Sekunden (PB)
  • Arjen Darsow, 100m MU18, 3. Platz in 12,01 Sekunden (PB)
  • Arjen Darsow, 200m MU18, 2. Platz in 24,62 Minuten

Zudem gab es noch folgende Leistungen im DSC-Trikot:

  • Thilo Dobrunz, 400m MU20, 4. Platz in 55,78 Sekunden 
  • Marei Grebe, Weitsprung WU20, 4. Platz mit 4,34 Metern
  • Antonio Rivadeneyra, 100m MU18, 8. Platz in 12,73 Sekunden

Darüber hinaus erhielt das U23 Cross-Team (Gabriel Monien, Jan de Vries und Christian Prell) für den Gewinn der Bronzemedaille bei den Deutschen Crossmeisterschaften im vergangenen Jahr eine Ehrung vom NLV-Bezirk Weser-Ems.

Henning Förster, Kerstin Niederheide und Elli Schöpp haben im April ihre Kampfrichtergrundausbildung absolviert und hatten ihren ersten Einsatz für den NLV Kreis Oldenburg-Stadt bei einer Meisterschaft. Viele weitere DSCer und DSCerinnen waren als Unterstützer im Einsatz und der Förderverein zeichnete sich für die Verpflegung zuständig, vielen Dank an die vielen Kuchenspender!

Alle Ergebnisse gibt es hier zum Nachlesen: Link

20240526 BM Ehrung